Seit seiner Gründung unterstützt der Verein Forschungsprojekte im Bereich der Leukodystrophien und Myelin-Erkrankungen. Bis heute konnten mit über 50,3 Millionen Franken 511 Projekte weltweit finanziert werden.

 

 

 

 

 

Der wissenschaftliche Rat von ELA, bestehend aus 15 internationalen Forschern, entwickelt die Verfahrensregeln für die Ausschreibung und definiert auch den Inhalt gemäss den von der Generalversammlung von ELA International etablierten Leitlinien. Der wissenschaftliche Rat beurteilt die von der jährlichen Ausschreibung stammenden Forschungsprojekte mit Hilfe von externen Experten und wählt diejenigen aus die eine Finanzierung erhalten werden.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Auf der Webseite „Neuigkeiten zur Leukodystrophieforschung„ von ELA Deutschland finden Sie aktuelle Informationen zur Forschungsprojekten.